Sexy Etuikleider

Von sexy bis seriös: Etuikleider.
Etuikleider erfreuen sich in nahezu jedem Jahr wieder größter Beliebtheit. Der zeitlose Klassiker überzeugt schließlich durch seine Wandelbarkeit als wahres Multi-Talent und wirkt damit passend zu verschiedensten Anlässen, Situationen und sogar Wetterlagen. Das Etuikleid zeichnet sich in erster Linie durch sein Schnittmuster aus.

Das meist knielange Kleid ist gerade geschnitten und etwa auf Hüft- oder Taillenhöhe durch eine horizontale Naht leicht abgesetzt, der es seine weibliche Silhouette verdankt. Der Ausschnitt verläuft traditioneller Weise bei den meisten Modellen ebenfalls gerade oder ist mit kleinem Kragen oder Knopfleiste ausgestattet. Vor allem Etuikleider im Burlesque-Stil zeigen außerdem häufig ein tief ausgeschnittenes Dekolletés. Das Etuikleid wird aufgrund seines Schnittmusters häufig auch als Schlauchkleid bezeichnet, weil es die mit hohem Stretch- oder Elastan-Anteil versehenen Materialien besonders oft eng anliegen und die Weiblichkeit seiner Trägerin betont.

Diesem Stilmix aus klassischer Eleganz und weiblichem Sexappeal hat das Etuikleid zu verdanken, dass es auch als „First-Lady-Dress“ bekannt wurde. Politische Stilikonen wie Jacky Kennedy oder Michelle Obama machten die feinen Kleidungsstücke zum zeitlosen Renner. Kein Wunder also, dass immer mehr Trendsetter sich auch einen der feinen Fummel wünschen. Um das Etuikleid perfekt in Szene zu setzen, können einige Stylingkniffe und Accessoires weiterhelfen.

Ursprünglich gehören Etuikleider in einen seriösen Kontext – und da sind sie noch heute absolut passend. Fürs Büro oder den Job sind Modelle, die hochgeschlossen und nicht allzu eng anliegend sind, die perfekte Wahl, um sowohl weiblich als auch ernst aufzutreten. Auch enge Etuikleider können etwa durch einen Blazer oder einen Cardigan „entschärft werden“, einen ähnlichen Effekt erzeugen dicke Strumpfhosen und elegante, aber nicht allzu hohe Schuhe. Damit können Etuikleider übrigens auch perfekt in Freizeit oder zu Universität und Schule getragen werden. Seriöser und zurückhaltender Schmuck wie ein Ring oder eine schmale Uhr runden das Gesamtbild ab.

Wer’s gern ein wenig schärfer mag, der kombiniert sein Etuikleid mit Plateau-Highheels, ersetzt dezente Accessoires mit auffallend-großem Statement-Jewelery und stürzt sich damit ins Nachtleben. Auch bei hochgeschlossenen Modellen sorgen Etuikleider durch ihre häufig eng anliegende Silhouette schließlich für den notwendigen Sexappeal. Große Uhren, Chandalier-Ohrringe, hohe Pumps und eine feminine Frisur machen Etuikleider sowohl zum Feiern als auch für ein elegantes Abendessen zur perfekten Wahl. Damit ein und das selbe Etuikleid für verschiedenste Anlässe inszeniert werden kann, sollte beim Kauf auf die Farbwahl geachtet werden: Modelle in Schwarz, Grau, Dunkel- oder Marineblau und andere gedeckten Nuancen sind hier etwa die richtige Wahl. Fashion-Fans finden stets topaktuelle Stücke etwa bei zalando.de oder stylebop.com, Tipps und Tricks rund ums Styling gibt es bei weiter unten.



Haben Sie das schon gesehen?

  1. Festliche Mode
  2. Abendmode Größe 48
  3. 10 Styling Tipps für ihr Sommerkleid
  4. Trauringe
  5. Abendkleid 42


Sei der Erste in der Diskussion!

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben.